Real Estate

Erfolgreiche Entwicklung und Vermarktung des Immobilienstandorts Flughafen

Der Geschäftsbereich Real Estate entwickelt, vermarktet und betreibt alle Immobilien und Grundstücke der FMG, die zum Teil auch außerhalb des Flughafen-Campus liegen. Nachhaltige Neubaukonzepte und eine stadtähnliche Infrastruktur bilden die Basis für eine erfolgreiche Positionierung am Markt.

Schritt für Schritt zur Erschließung der AirSite West

Das wichtigste Zukunftsprojekt des Geschäftsbereichs ist die AirSite West. Auf diesem Areal im Westen des Flughafengeländes wird der Münchner Airport in den kommenden Jahren zahlreiche Neubauvorhaben realisieren.

Vorbereitung

Als erstem Schritt kommt aktuell dem Tief- und Straßenbau eine wichtige Rolle zu. 2017 haben die Tiefbauarbeiten im Bereich der Nordallee begonnen. Gleichzeitig werden dort Ver- und Entsorgungstrassen verlegt. Die Investitionen in diese Infrastrukturmaßnahmen, die bis 2019 beendet sein sollen, betrugen 2017 knapp zwanzig Millionen Euro. Ab 2020 wird außerdem eine neue Zu- und Abfahrt vom Autobahnzubringer direkt zu den südlichen und nördlichen Arealen führen.

Umzug der Airport Academy

Die Airport Academy wird von außerhalb des Campus in die AirSite West ziehen. Das neue Gebäude mit einer modernen Gestaltung und Ausstattung wird auf einer Bruttogeschossfläche von circa 14.400 Quadratmetern zusätzlich Konferenzräume und Gastronomieflächen für die Quartiersversorgung beherbergen.

Übernachtungsangebot wächst

Zusätzlich zu den Hotels im gehobenen und mittleren Segment auf dem Flughafen-Campus plant die FMG, in der AirSite West ein Budgethotel mit 350 Zimmern für preisbewusste Gäste zu bauen. Der Flughafen München beabsichtigt, dieses Hotel in Eigeninvestition zu realisieren und Ende 2021 zu eröffnen.

Größerer BMW Airport Service

BMW betreibt seit 1993 ein Service-Center am Flughafen München auf einer Fläche von rund 1.300 Quadratmetern – inklusive Shuttle-Service von und zu den Terminals. Da die Auslastung immer stärker steigt und diese Serviceleistung sich nur in direkter Flughafennähe rechnet, hat sich BMW dazu entschieden, ein Grundstück mit einer Fläche von circa 22.000 Quadratmetern in der AirSite West zu pachten. Die Genehmigung liegt bereits vor, mit dem Bau wird im Frühjahr 2018 begonnen.

Der Flughafen als Immobilienstandort – zentrale Achsen

(Bewegen Sie die Maus über die verschiedenen Airsites für weitere Informationen.)

FMG schafft Wohnraum für Mitarbeiter

Die Nachfrage nach Wohnraum in der Flughafenregion wächst stetig an. Gleichzeitig muss der Münchner Airport – im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung – den künftigen Personalbedarf sichern, wozu auch Strategien zur Unterstützung der Mitarbeiter bei der Wohnungssuche gehören. Teil dieser Strategien ist die Eröffnung eines hochwertig eingerichteten Apartment-Neubaus im Sommer 2018, den die FMG als Generalmieter ihren Bewerbern und Beschäftigten anbieten wird. Mitarbeiter mit mittlerem Einkommen können so bei kurzfristigem Bedarf eine Wohnung erhalten.

Ihre Meinung zählt!

Was gefällt Ihnen am Bericht und was könnten wir noch verbessern? Geben Sie uns Ihr Feedback! Ihre Anregungen und Tipps helfen uns, den Bericht zu optimieren.